Das Café Haberland wir umgebaut.

Beachten Sie bitte die wechselnden, neuen Spielorte: hier!

Jazz on the roof

ist eine Musikreihe im Café Haberland

(auf dem U-Bahnhof Bayerischer Platz in Berlin/Schöneberg)

 

Jazz on the roof  konnte sich bereits seit 2015 im Café Haberland etablieren. Stefan Grütter und Hilkka Reichert betreuen diese Jazzreihe als Gastgeber (Gema Abgaben obliegen dem Betreiber des Cafés). Der professionellen Berliner Jazz Szene soll damit eine intime Möglichkeit geboten werden, sich einem interessierten Publikum zu öffnen.

 

Künstler/innen, die bereits bei jazz on the roof zu hören waren: Kai Brückner, Alex Hendriksen, Steff Grütter, Joe Smith, Matthias Pichler, Axel Fischbacher, Attila Mühl, Felix Henkelhausen, Kiki Manders, Roli Frei, Kuba Gudz, Charly Roussel, Esther Kaiser, Rüdiger Krause, Céline Rudolph, Ludwig Hornung, Philomena Grütter, Zam Johnson, Carmelo Leotta, Dima Bondarev, Johannes Haage, Denis Gäbel, Matthias Bergmann, Nico Brandenburg, Tim Dudek, Kiki Manders, Thierry Jasmin-Banaré, Andreas Wirth, Olga Amelchenko, Paul Berberich, Christine Seraphin, Lucia Fodde, Davide Incorvaia, Giuseppe Bottiglieri, Jan von Klewitz, Pepe Berns, Rainer Winch, Willy Sahel, Andrew Lilley, Eric Vaughn, Davide Incorvaia, Mathias Ruppnig, Igor Osypov, Caris Hermes, Florian Kästner, Luise Kunst, Benny Lackner, André Matov, Anika Hüttemann, Peter Ortmann, Volker Heinze, Roland Höppner, Charlotte Joerges, Morten Aarup, Max Leiss, Aarón Castrillo, Thomy Jordi, Moritz Baumgärtner, Katrin Wahl, Horst Nonnenmacher, Eutàlia De Carvalho, Herbie Kopf, Franz Bauer, Brigitta Flick, Ana Rocha, Filipe Duarte, Rodolpho Paccapelo, Jan Leipnitz, Judy Niemack, Tino Derado, Adrian Christensen, Dustin Drews

 

Das neu gebaute Café Haberland auf dem U-Bahnhof Bayerischer Platz mit seiner herausragender Architektur und seiner ausgezeichneten Akustik bewährte sich als Spielort für Jazz und knüpft an die Geschichte des Kietz` und an die Tatsache an, dass Schöneberg bereits seit den 1920-er Jahren im Kulturgeschehen weltweit mit prägend war.

 

Jazz on the roof  ist als Gast bei Einstein im Café Haberland tätig. Seit Dezember 2016 konnte jazz on the roof  für die Veranstaltungen ein eigenes Lichtkonzept umsetzen, welches den urbanen Charakter des Ortes unterstreicht. Jährlich finden im Café Haberland zehn Konzerte statt. Sie werden durch freiwillige Spenden der Zuhörer realisiert.

Lassen Sie sich von der Intimität dieser Konzerte und von der Spielfreude der Protagonist*innen verzaubern!

 

 


Einstein im Café Haberland